Fefes Blog

Fefes Blog feiert 10. Geburtstag (mit einer Vielzahl an Gastbeiträgen).

Auch ich bedanke mich herzlich für viele Jahre guter Unterhaltung, und auch die Information zu ernsten Themen. Die Mischung ist großartig, das Design der Webseite ist “simplicity at its best” – auf die nächsten 10 Jahre.

Thoughts on “Spring Forward”

1. The Event.
While it has been noticed that Tim Cook seemed to feel really comfortable on stage, it was too long. For me it started with a real downer. I don’t care about HBO, as I live in Germany. Then, the MacBook. Leaked before, still exiting. Nice engineering. But why rub the gold in peoples faces from the beginning?
Then the watch. First that model, Apple showing that it cares about the world. Confusing, though: Showing that Apple Watch helps rich white people running in Africa feels like a strange message to me. And that excitement. Oh, that must have been true, as she will have a blog on apple.com. At least
there was a woman on stage. Then Kevin “Adobe Flash” Lynch showing off a ton of features. Some useful for wealthy people (Apple Pay, Hotel Room unlock), others creepy (send your heartbeat), others whimsical (Draw your dick a cute message). Pricing. The “Edition”. I would rather buy a car for that money.

Continue reading “Thoughts on “Spring Forward””

Zurück zur Tastatur.

Motorola Droid 4 und LG G2
Droid 4 trumps the LG G2

Im November 2013 habe ich mir zum bislang letzten Mal ein neues Smartphone gekauft. Es handelt sich um ein LG G2. Seitdem sind einige neue Geräte erschienen (ja, jetzt bald ist wieder Mobile World Congress, die Geräte-Schwemme hat schon erste Vorab-“Leaks” erfahren), aber auch wenn ich zuvor über Jahre ständig zu viel Geld für allerlei Smartphones ausgegeben habe, musste ich bald feststellen, dass das schnelle Wechseln plötzlich keinen Sinn mehr machte. Ja, das LG G3 ist schon ein bisschen besser, aber irgendwie nicht so richtig (wer braucht diese Display-Auflösung, und warum ist das Ding noch größer?). Samsung rühre ich aus Gründen (TouchWiz, Hardwaredesign) nicht an, HTC verbaute 4 Megapixel-Kameras und die Gehäuse sind im Vergleich zum verbauten Display zu groß.
Continue reading “Zurück zur Tastatur.”

Marco Arment on Google and Blogs

When I realized how well Google ranked Blogs running WordPress with a very few optimization in 2006, I was amazed and also surprised. Yes, there were some great blogs, but this way of ranking also jazzed up not so great blogs, including my own.
In 2015, or rather since July 1st, 2013 this has changed, as Marco Arment points out:
Marco.org | Google and blogs: “Shit.”

Continue reading “Marco Arment on Google and Blogs”

Logbuch: Netzpolitik

Die am vergangenen Freitag erschienene Ausgabe 131 “Internet der kurzen Wege” des Podcasts “Logbuch: Netzpolitik”, hinter welchem Linus NeumannWiki, Blog und Tim PritloveWiki, Blog stehen, beinhaltet die Bitte, den Podcast doch bekannter zu machen. Selbst wenn man sich nicht für Netzpolitik interessiert, kann dieser Podcast unterhalten – und wenn man sich für (Netz-)Politik interessiert, also die politisch/rechtliche Ausgestaltung unserer stetig neuen technischen Realitäten, dann ist “Logbuch: Netzpoltitik”1 sozusagen “Pflichtlektürebeschallung“.
Logbuch: Netzpolitik

  1. Kenner verkürzen oft liebevoll auf “LNP”. []

Kosmetik.

Kosmetik. Wie vielleicht sichtbar ist, bekommt BRIMBORIUM.net derzeit ein neues Make-Up. Dieser Prozess wird wohl noch bis April dauern1 und im Anschluss werden die Änderungen an “Twenty Fourteen” unter gleichen Lizenz (GPL) kostenlos zur Verfügung gestellt.

[Ist leider nie passiert. Entschuldigung.]

  1. bzw. bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin []

Vorsatz

Am 29.12.2004, vor etwas mehr als zehn Jahren, habe ich (an anderer Stelle) meinen ersten Blogeintrag verfasst. Seitdem habe ich geschrieben, aber in den letzten drei Jahren stetig weniger. Daher mein Vorsatz für 2015: Täglich ein bisschen schreiben. Bislang habe ich das auch umgesetzt.
Merke: Schreiben ≠ Veröffentlichen.